KolosSal - Effektivität der Früherkennungs-Koloskopie: Eine Saarland-weite Studie - Startseite





Beteiligte Praxen




Publikationen


KolosSal
Effektivität der Früherkennungs-Koloskopie:
Eine Saarland-weite Studie

Die Darmspiegelung (Koloskopie) ist derzeit die effektivste Methode, um Polypen und Darmkrebs im Frühstadium zu erkennen und zu behandeln. Sie ist seit Oktober 2002 Bestandteil des deutschen Programms zur Darmkrebsfrüherkennung und kann von Versicherten ab 55 Jahren in Anspruch genommen werden.

Im Rahmen der Qualitätssicherung und zur weiteren Optimierung der Früherkennungs-Koloskopie führt das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg (DKFZ) in enger Kooperation mit dem Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland, der Gesundheitsberichterstattung Saarland sowie der Saarländischen Ärzteschaft Saarland-weit die KolosSal-Studie mit über 10.000 Teilnehmern durch.

Weiterlesen: Ziel der Studie

Unter der Schirmherrschaft der Stiftung LebensBlicke
Stiftung Lebensblicke

Impressum Startseite DKFZ - Abt. Klinische Epidemiologie und Alternsforschung Impressum
 
Startseite DKFZ - Abt. Klinische Epidemiologie und Alternsforschung Impressum